Fast genau 630 Tage sind seit dem ersten Video-Heißhunger der Band "Fine R.I.P." vergangen.

Nun sind sie sind wieder extrem hungrig. Was dieses Mal verdaut werden soll muss nicht zwingend über die Glut wandern - bevor es von der Band-interne Mahlmaschine in Richtung Magensäfte transportiert werden darf. Der Verdauungsprozess ist nach dem ausgiebigen Drehtag vom 14.10.2012 im "Gloria Kulturpalast" in Landau/Pfalz in vollem Gange. Und wer das vorliegende Resultat gesehen hat, weiß welche Entertainment-Bombe hier gezündet wird. Die Band hat sich zu dieser Produktion noch ein wenig Verstärkung vor die Linse geholt um das Video noch scharfsinniger darzustellen. Seht nun selbst! Willkommen in der Welt des Hungers der Band "Fine R.I.P." und viel Spaß dabei.

Hier geht's zum Video, das nun weltweit online im Internet auf YouTube verfügbar ist...


Fine R.I.P. - Siwwe Pund Salami (Standardwurst-Fassung)