Ein weiteres großes Video-Release steht an: Die aufwändig eingefangenen Live-Aufnahmen von der Band "Fine R.I.P." vom 17. "Plätzelfeschd" am 18.08.2012 in Herxheim bei Landau/Pfalz. Hier schlägt ein Online-Multi-Video-Release auf die Videowelt ein, wie es bisher noch nicht der Fall war. Was im Jahr 2012 eingefangen wurde ist ein extrem genialer Auftritt der einzigen existenten Palzrock-Götter.

Im Einsatz waren im Gesamten 11 Kameras und haben 7 "livehaftige" druckvolle Hammer-Titel festgehalten: "Worscht, Weck un Woi", "Isch glaab isch spinn", "Schorle un e Brotworscht", "Siwwe Pund Salami", "Woifeschdkänisch", "Do is Riesling drin" & "Die Palz unn ihr Kind".

HIER IST DER MULTI-VIDEO-LIVE-RELEASE...


Fine R.I.P. - Worscht, Weck un Woi (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Isch glaab isch spinn (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Schorle un e Brotworscht (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Siwwe Pund Salami (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Woifeschdkänisch (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Do is Riesling drin (Plätzelfeschd 2012)


Fine R.I.P. - Die Palz unn ihr Kind (Plätzelfeschd 2012)

Das Kamerateam bestand aus (in alphabetischer Reihenfolge) Andreas Dattge, Bernd Schwab, Christian Schlick, Roy Risser, Thomas Kaufmann und 6 statisch positionieren Kameras.

Regie, Produktion, Konzept, Koordination, Farbstimmung & Schnitt: Bernd Schwab
Live Audio Aufnahme: Thomas Kaufmann
Drehgenehmigung erteilt durch: Interkunst e.V.

Ursprünglich wurden diese Live-Aufnahmen aufgezeichnet, um beim im März 2013 erschienenen Musikvideo "Siwwe Pund Salami" verwendet zu werden. Aufgrund der Masse vom aufgezeichneten Studio-Video-Material wurde das Live-Material sinniger Weise ausschließlich für die 2013er-Live-Produktion verwendet.

Vielen Dank noch einmal an alle Kameraleute, den Veranstalter "Interkunst e.V." und an die Band "Fine R.I.P."!

Links: Bernd SchwabFine R.I.P.Interkunst e.V.Roy Risser | Thomas Kaufmann